...

Bestattungen mit Herz und Würde in Hannover

BesterBestatter.de

„Der Schmerz ist der größte Lehrer der Menschen. Unter seinem Hauch entfalten sich die Seelen.“

Auch in Hannover steht unser guter Name für eine würdevolle Trauerkultur. Für Bestattungen in Hannover zeichen wir uns aus durch höchste fachliche Kompetenz im Verbund mit würdevoll ausgeübten Dienstleistungen aus. Aus tiefster Überzeugung leisten wir unsere Dienste an den Toten und den Lebenden.

Gebäude in Hannover

Hannovers Friedhöfe sind grüne Oasen der Ruhe und des Gedenkens mitten im urbanen Raum der Landeshauptstadt von Niedersachsen.

Für historisch interessierte Menschen sind gerade die älteren Friedhöfe ein lohnendes Ausflugsziel. Ein Spaziergang über die geschichtsträchtigen Anlagen ist wie eine Besichtigung der hannoverschen Stadthistorie. In den folgenden Abschnitten erfahren sie Wissenswertes über einige der größten und ältesten Friedhöfe in Hannover:

Der Stadtfriedhof Engesohde

Schon 1864 wurde dieser Friedhof eingeweiht und in Betrieb genommen. Vom Architekten und offiziellen Stadtbaumeister von Hannover Ludwig Droste stammt der Entwurf des denkmalgeschützten Eingangshaus. Nach seinem Tod erhielt Herr Droste ein imposantes Ehrengrab auf dem Friedhof Engesohde.

Neben diesem Ehrengrab gibt es hier viele weitere eindrucksvolle Zeugnisse alter Grabmalbaukunst zu sehen.

Der Stadtfriedhof Stöcken in Hannover

Hier wird der Besucher mit einer wahrhafte imposanten Architektur empfangen: Der Haupteingang, inklusive der Kapelle des Friedhofs im neugotischen Stil ist ein monumentales Statement für die Kraft des Glaubens, der Erinnerns und der Würde der Verstorbenen!

Im Inneren der Friedhofsanlage ist es besonders im Frühling zauberhaft, denn dann ist die Blütezeit der Magnolien und zahlreichen Rhododendren. Voller Symbolkraft ist der kleine See mit seinen wunderschönen Seerosen und der „Toteninsel“, die der Besucher über eine Brücke betreten kann.

Prachtvolle Alleen und ein Andachtsraum unter freiem Himmel auf dem Stadtfriedhof Ricklingen in Hannover

Direkt am Haupteingang beginnt eine der schönsten Alleen dieser Anlage: Amerikanische Roteichen säumen den ersten Hauptweg.

Die Querachse in Richtung Nordosten wird von Hainbuchen bestimmt. Und am Urnenhain führt ein Weg entlang, dessen Seiten von Weißdorn gerahmt werden.

Der Grüne Andachtsraum liegt im Zentrum der „Räume der Stille“. Diese 5 kreisrunden Räume symbolisieren die 5 Phasen der Trauer und des Abschieds. Umgeben von einer hohen Hecke aus Hainbuchen liegt in der Mitte der 5 Räume der Grüne Andachtsraum. Hier werden unter freiem Himmel Trauerfeiern und Gedenkveranstaltungen abgehalten. Es ist aber auch ein wunderbarer Ort, um ganz individuell in die meditative Stille zu gehen, um zu trauern, zu gedenken oder sich einfach dem Himmel auf eine spirituelle Weise nahe zu fühlen.

Bestattungen in Hannover: Die Baumbestattung auf dem Friedhof Seelwald

Die Stadt Hannover bietet auf dem Friedhof Seelhorst eine große Waldfläche an, in der naturnahe Baumbestattungen durchgeführt werden können. Der sogenannte „Seelwald“ befindet sich inmitten eines weitläufigen Mischwaldes. Zwischen den Hainbuchen, Eichen, Ahorn, Kastanien und Ulmen können die Besucher auf natürlich entstandenen Pfaden spazieren.

Jeweils 4 Urnengrabstätten sind kreisförmig um einen Baumstamm gruppiert. In jeder dieser Wahlgrabstätten ist Platz für 2 Urnen.
Möglich ist hier auch der Erwerb des alleinigen Nutzungsrechtes an einem einzelnen Baum.

Neue Formen der Bestattung in der Landeshauptstadt von Niedersachsen

Immer mehr Hinterbliebene wählen eine alternative Form der Bestattung. Denn heute geht es mehr und mehr darum, das die Art der Bestattung den Charakter des Verstorbenen spiegeln soll. Aus diesem Grund wird immer häufiger auf eine konventionelle Trauerfeier und die traditionelle Erdbestattung im Sarg verzichtet.

Überlegen auch Sie, ob für Ihren Verstorbenen eine Feuer- oder Seebestattung viel besser passen würde? Informieren Sie sich gerne bei uns über alle Möglichkeiten. Wir, als bester Bestatter, verfügen über eine jahrelange Erfahrung im Bereich der alternativen Bestattungsformen, egal ob zu Lande oder zu Wasser.

Eine alternative Bestattung in Dresden – Diamanten sind Symbole der Ewigkeit. Bei dieser Art der Bestattung wird ein synthetischer Diamant aus einem Teil der Asche des Verstorbenen hergestellt. Auf diese Weise wird eine kostbare und bleibende Erinnerung an den geliebten Menschen geschaffen.

Viele trauernde Menschen fühlen sich sehr getröstet, wenn sie den Erinnerungsdiamanten tragen oder in ihrem Zuhause, zum Beispiel in einer Schmuckschatulle ausstellen.

Das exklusive Erinnerungsstück ist übrigens trotz seiner künstlichen Herstellung den natürlich entstandenen Diamanten gleichwertig. Denn der Edelstein besitzt dieselben physikalischen und chemischen Beschaffenheiten, wie ein Diamant der aus den natürlichen Vorkommen der Erde gewonnen wurde.

Die Transformation eines lieben Verstorbenen in einen Diamanten spiegelt die Wertschätzung und Liebe wieder, die man dem Toten entgegenbringt.

Bestatter mit Herz in Hannover

waldbank

Hilfreiche Dienstleistung in schweren Zeiten vom besten Bestatter in der Landeshauptstadt Hannover


Der Tod eines geliebten Menschen ist für jeden Hinterbliebenen eine absolute Ausnahmesituation. Das Unvermeidliche muss akzeptiert werden, Schmerz und Trauer müssen gelebt und verarbeitet werden.

In dieser Situation müssen viele Entscheidungen getroffen werden und zahlreiche Fragen sind zu beantworten.

Wir sind an Ihrer Seite mit Herz und Hand! Von uns erhalten Sie Beratung, Informationen über all die Optionen, die Ihnen offenstehen und alle Dienstleistungen rund um die Bestattung. Sprechen Sie uns gerne an!